loader image

4initia berät EPH beim Kauf von 300 MW Windenergieanlagen von GE Renewable Energy

4initia berät EPH beim Kauf von 300 MW Windenergieanlagen von GE Renewable Energy

Berlin, 30.06.21. Unternehmen der tschechischen EPH-Gruppe haben mit GE Renewable Energy Kauf- und Vollwartungsverträge zur Windturbinenlieferung abgeschlossen. Insgesamt sollen Projekte in Deutschland mit einer Kapazität von 300 MW über diese Verträge gebaut werden. Beim Abschluss dieser wegweisenden Verträge wurde die EPH-eigene Tochterfirma EP New Energies (EPNE) durch das Berliner Ingenieurbüro 4initia GmbH technisch beraten. EPNE übernimmt für die EPH-Unternehmen die Rolle als Projektentwickler.

Durch die abgeschlossenen Verträge werden 50 Windenergieanlagen der 6 MW Klasse kontrahiert, die unter anderem im brandenburgischen Projekt Forst-Briesnig II eingesetzt werden sollen. Allein dieser Windpark soll eine installierte Leistung von ca. 100 MW haben und es sollen GE 6.0-164 Turbinen zum Einsatz kommen.

„Dieser Abschluss ist ein wichtiger Meilenstein für die EPNE beim Ausbau von Erneuerbaren Energien auf ehemaligen Tagebauflächen in Brandenburg und Sachsen“, so EPNE-Geschäftsführer Dominique Guillou. „Ich möchte mich bei den Verantwortlichen von 4initia für die kompetente Unterstützung bedanken. Mit Fokus und maximalem Sachverstand standen sie uns jederzeit zur Seite.“

Mirko Siegmund, verantwortlicher Direktor bei 4initia: „Es ist sehr beeindruckend wie EPNE in so kurzer Zeit einen solches Vertragsvolumen zum Abschluss gebracht hat. Wir bei 4initia fühlen uns geehrt, dass wir die Expertise unseres interdisziplinären Teams auch bei diesen Verträgen zum Einsatz bringen konnten.“

Die Verträge beinhalten neben der Lieferung und Installation auch die Wartung der Windenergieanlagen. Die Genehmigungsverfahren der Projekte starten in 2021 und die ersten Anlagen sollen ab 2023 aufgestellt werden.

 

Über EPNE:

EP New Energies ist das 2019 gegründete Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien der EPH-Gruppe. Hier bündelt sich das Know-how für die Entwicklung und den Bau von Erneuerbare-Energien-Anlagen, mit einem Fokus auf die Bereiche Photovoltaik, Windenergie und Hybridanwendungen.

 

Über 4initia:

4initia ist als Ingenieur- und Beratungsunternehmen in den Bereichen M&A-Advisory, Restrukturierung, technische & kommerzielle Due Diligence, Beratung für internationale Projekte im Bereich Erneuerbare Energien sowie als Auftragsprojektentwickler und Betriebsführer in Deutschland tätig. Zum Kundenkreis gehören insbesondere Energieversorgungs- & Projektentwicklungsunternehmen, Bürgerenergiegenossenschaften und Finanzinvestoren. 4initia beschäftigt aktuell mehr als 35 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Berlin.

 

 

Soziale Medien

Follow us

4initia GmbH

Sponsor der FIS Juniorenweltmeisterschaft und Hauptsponsor des Skiverbands Sachsen

Pressekontakt

Torsten Musick
Managing Director

4initia GmbH
Reinhardtstr. 29
10117 Berlin
Germany

p: +49 (0)30 27 87 807-0
f: +49 (0)30 27 87 807-50

Weitere Informationen

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir unter info@4initia.de gern zur Verfügung